deutsch english
Dr. Christoph Leitl, Präsident der österreichischen Wirtschaftskammer

Außergewöhnliche betriebliche Leistungen bedürfen besonderer Auszeichnungen:
Österreichs Betriebe leisten viel für unser Land. Sie sorgen für Wachstum und Beschäftigung. Sie ermöglichen hochwertige Ausbildung. Sie schaffen die Grundlagen für Wohlstand und soziale Sicherheit.

Österreichs Unternehmen haben wir es zu verdanken, dass Österreich in wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht auch in fordernden Zeiten gut da steht. Deshalb haben die Betriebe nicht nur die bestmögliche Weiterentwicklung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verdient. Sondern auch öffentliche Anerkennung und sichtbare Auszeichnung für außergewöhnliche Leistungen.

Mit dem österreichischen Staatswappen zeichnen wir daher Unternehmen aus, die sich um den Wirtschaftsstandort Österreich besonders verdient gemacht haben. Die Verleihungen der vergangenen Jahre zeigen, dass besondere Leistungen für Österreich nicht eine Frage der Größe oder Branche sind. Zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen gehören zu den Ausgezeichneten. In allen Segmenten unserer Unternehmenslandschaft gibt es außergewöhnliche Leistungen und Erfolge.

In dieser Vielfalt liegt auch die Stärke unserer Wirtschaft. Deshalb ergänzen sich unsere Betriebe egal ob groß oder klein, Produktion oder Dienstleistung, traditionell oder innovativ, regional oder international wunderbar! Auf ihre Leistungen kann ganz Österreich stolz sein. Das österreichische Staatswappen bringt außergewöhnliche Leistungen öffentlich zum Ausdruck. Im Interesse der Betriebe. Im Interesse eines starken Wirtschaftsstandortes Österreich.

Weitere Statements zu diesem Projekt:
Dr. Reinhold Mitterlehner, Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Dr. Harald Mahrer, Staatssekretär
Mag. Georg Kapsch, Präsident der Industriellenvereinigung
© 1995-2017 | staatswappen.at | E-Mail | mehr Kontaktdaten